info@diehundelehrer.de

Grundkurse WelpenLERNkurs und JunghundLERNkurs

WelpenLERNkurs

Zwei Welpen beim SpielWir haben unseren Welpenkurs konzeptionell komplett umgestellt und richten unser Hauptaugenmerk auf die Basis einer guten Mensch- Hund-Beziehung, ähnlich wie im Sport oder im Tanzkurs. Nur wenn die Basics stimmen, kann die Kür beginnen.

Erziehung ist umfangreich und gerade die ersten Monate legen die Grundlage für das ganze weitere Leben. Fehler, die da entstehen, können oft nur mit viel Aufwand wieder beseitigt werden oder sind oft irreparabel. Deshalb lernen die Welpen bei uns wichtige Grundlagen einer Mensch-Hund-Beziehung.
- Vertrauen in meinen Menschen haben
  (Wohin meine Menschen auch gehen, kann ich getrost folgen, denn sie sind meine Vorbilder)
- Respekt vor dem anderen Lebewesen zeigen (nicht beißen, nicht anspringen, nicht anpöbeln...)
- Aushalten können und Frusttoleranz aufbauen
- Impulskontrolle (sich steuern können)
- Wem gehört was? (Besitzverhältnisse klären)
- artgerechte Beschäftigung (Wie es der Art gerecht wird. Suchen, Apportieren, Futter erjagen...)
- Wer beeinflusst wen...(Wer hat das Sagen und wer reagiert darauf.)

Uns ist wichtig, dass Ihr Welpe lernt, wer Lebenserfahrung hat. Wem das Revier gehört. Wer weiß, wo man was, wie jagt. Wer das Rudel verteidigen kann. Auf wen ich mich, als Hund, verlassen kann. MEIN MENSCH.
Auch in der Natur ist es nicht anders. Die Alttiere haben die höchste Lebenserfahrung, wissen wie man jagt, verteidigt, sich fortpflanzt.... Alles Dinge, die wir Ihnen ins Menschliche übersetzen müssen, damit Sie sich artgerecht und an den Menschen angepasst verhalten. Nur dann werden Sie mit Ihre Hund auch ein großARTiges Team. . 

Wir sind eine Outdoor-Hundeschule und erziehen überwiegend da, wo die Hunde leben. In der Stadt, auf dem Feld, im Wald.......weniger auf einem Hundeplatz. Hunde "funktionieren" schnell auf einem Platz. Auf vielen Hundeplätzen werden Hunde dressiert, wir erziehen Hunde (und ihre Menschen). Wie ist es aber im wahren Leben? Wir erziehen und üben deshalb da, wo ihre Hunde zu Hause sind. Da passen die Gerüche, die Ablenkung, die Geräusche...

Mehrwöchiger Grundkurs in Theorie und Praxis und eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Kursstärke: Kursgruppe zwischen 6 und max. 8 Hunden

Kursdauer:
• 1 Termin a 2h in einer Lokation mit einem Theorieteil, als Einstieg in den Kurs und zu den HundeLehrern
• 7 Termine a 1,5h im Stadtgebiet und Umland von Bautzen oder Hoyerswerda oder Dresden
OPTIONAL: 1 Haustermin von max. 1h nach Vereinbarung zum Vorzugspreis (inkl. Anfahrtskosten)

Preis:
siehe Angebot im Veranstaltungsplan, da sich die Preise zw. Bautzen/Hoyerswerda/Dresden wg. der Anfahrt unserer HundeLehrer unterscheiden.

Sonstiges:
zzgl. 1 Trainingszubehör und eine Welpeninformationsbroschüre

Kurstermine:
Diese entnehmen Sie bitte immer dem konkreten Kursangebot in unserem Veranstaltungsplan.detrainer

Kursgestaltung:
Hoher Lerninhalt, weniger Spiel. Im Laufe des Kurses gehen wir unter anderem auch auf folgende Themen ein. Für individuelle Wünsche ist ebenfalls Platz.
- Theorieteil "Sinn und Unsinn von häuslichen Regeln"
- Erlernen der Grundsignale "sitz", "platz", "bleib", "hier"
- Erlernen eines Ab- und Rückrufsignals
- Alltagstraining (Stadttraining, Abschalttraining...uvm.)
- Antiködertraining
- Autotraining
- richtiges Spielverhalten
- Ernährungsberatung
- Leinenführigkeit
....und nützliches Wissen, was Sie so in keiner Hundeschule Ihrer Umgebung bekommen. Testen Sie uns.


JunghundLERNkurse

Junghundkurs bei den HundeLehrernIn unserem Junghundkurs festigen wir Erlerntes und fügen neue Lernelemente ein. Die Themen Rückruf, Impulskontrolle und Beschäftigung stehen im Mittelpunkt.

Mehrwöchiger Grundkurs in Theorie und Praxis und eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Kursstärke: Kursgruppe zwischen 4 und max. 6 Hunden




Kursdauer:
5 Termine a 1,5h im Stadtgebiet und Umland von Bautzen oder Hoyerswerda oder Dresden
1 Termin a 2,5h als Wanderspaziergang unter dem Motto "Spaziergänge richtig gestalten"

Preis:
siehe Angebot im Veranstaltungsplan, da sich die Preise zw. Bautzen/Hoyerswerda/Dresden wg. der Anfahrt unserer HundeLehrer unterscheiden.

Kurstermine: Diese entnehmen Sie bitte immer dem konkreten Kursangebot in unserem Veranstaltungsplan.

Kursgestaltung:
Hoher Lerninhalt, weniger Spiel. Im Laufe des Kurses gehen wir unter anderem auch auf folgende Themen ein. Für individuelle Wünsche ist ebenfalls Platz.
- Festigung der Themen aus dem Welpenkurs
- Festigung des Abrufsignals, Leinenführigkeit !!!.... uvm.
- Impulskontrolltraining
- Beschäftigungstraining (Apportieren, Suchen.....)
- Abschalttraining
- Stadttraining
....und nützliches Wissen, was Sie so in keiner Hundeschule Ihrer Umgebung bekommen.
 


Gilt für beide Kursangebote:

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung, aber auch nach Kursbeginn möglich. Steigen Sie nach Kursbeginn ein, bezahlen Sie nur die noch offenen Kursstunden anteilmäßig.

Wir achten auf kleine Gruppen (max. 8 Hunde im Welpenkurs und 6 Hunde im Junghundkurs , pro HundeLehrer). Wir legen viel Wert auf Qualität, nicht Quantität.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie alle wichtigen Informationen. Eine detaillierte Kursaufstellung bekommen Sie mit der Einladung in der Buchungsbestätigung. Sollten Ihnen die Inhalte nicht zusagen, können Sie dann mit dem Widerrufsrecht immer noch zurücktreten.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gesunder Hund! (keine Verletzung der Gliedmaßen, keine Krankheiten wie Zwingerhusten, Pilzbefall, Flöhe, Läuse, Milben sowie Blasenentzündung und Magen-Darm-Infektion). Zudem sollte Ihr Hund mind. 8 Wochen alt (beim Welpenkurs) sein, wobei wir darauf achten, dass möglichst gleichaltrige Hunde zusammen trainieren. Wir mischen die Größe der Hunde gern, denn die "Großen" Rassen sollen lernen, dass es kleine Hunde gibt und die "Kleinen" Rassen sollen lernen, dass ein großer Hund nicht bedrohlich sein muss. Unsere HundeLehrer greifen frühzeitig ein um Verletzungen bei "Klein" und "Groß" zu verhindern.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie erhalten danach eine Einladung mit allen Informationen und die Rechnung.


Beschäftigungskurse für Einsteiger oder Fortgeschrittene

Maria Kurz beim Training mit HundenMit unseren Beschäftigungskursen möchten wir interessierten Hundehaltern Input für eine artgerechte Beschäftigung geben, damit Sie mit Ihrem Hund eben nicht "nur spazieren gehen". Hunde gehen nicht spazieren. Hunde lieben Beschäftigungen, wenn sie Sinn und Spaß machen. Oft fehlen den Menschen aber die Ideen was man machen kann, was artgerecht ist und wie man diese Ideen richtig umsetzt. Hier kann unser Kursangebot sehr hilfreich sein.

Wir sind eine Outdoor-Hundeschule und trainieren deswegen überwiegend da, wo die Hunde leben. In der Stadt, auf dem Feld, im Wald.......aber auch auf dem Platz.

Mehrwöchiger Kurs in Theorie und Praxis und eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Kursstärke: Kleingruppe mit maximal 6 Hunden

Kursdauer:

5 Termine a 1,5h im Stadtgebiet und Umland von bautzen oder Hoyerswerda oder Dresden
1 Termin a 2,5h als AKTIVwanderung oder Stadtspaziergang

Preis: siehe Angebot im Veranstaltungsplan, da sich die Preise zw. Bautzen/Hoyerswerda/Dresden wg. der Anfahrt unserer HundeLehrer unterscheiden.

Kurstermine: Diese entnehmen Sie bitte immer dem konkreten Kursangebot in unserem Veranstaltungsplan.

Kursgestaltung:
Hoher Lerninhalt, kein Spiel. Im Laufe des Kurses gehen wir unter anderem auch auf folgende Themen ein. Für individuelle Wünsche ist ebenfalls Platz.
- Grundlagenlegung und/oder Festigung des Apportierens eines oder mehrer Futterbeutel
- Grundlagenlegung und/oder Festigung von Impulskontrolltraining
- weiter Beschäftigungvarianten (kreatives Apportieren, Suchen, Einweisen, Markieren.....)
- AKTIVwanderung / Stadtspaziergang zur kreativen Umsetzung im Alltag
....und nützliches Wissen, was Sie so in keiner Hundeschule Ihrer Umgebung bekommen.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie alle wichtigen Informationen. Eine detaillierte Kursaufstellung bekommen Sie mit der Einladung in der Buchungsbestätigung. Sollten Ihnen die Inhalte nicht zusagen, können Sie dann mit dem Widerrufsrecht immer noch zurücktreten.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gesunder Hund! (keine Verletzung der Gliedmaßen, keine Krankheiten wie Zwingerhusten, Pilzbefall, Flöhe, Läuse, Milben sowie Blasenentzündung und Magen-Darm-Infektion). Zudem sollte Ihr Hund sollte mind. 1 Jahr alt.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie erhalten danach eine Einladung mit allen Informationen und die Rechnung.

Bei offenen Fragen melden Sie sich bitte unter 0151-28077767